Home Reiseplanung Reise-Apps: die 26 besten Apps für deine nächste Reise

Reise-Apps: die 26 besten Apps für deine nächste Reise

von Miriam

Reise-Apps sind für die Planung einer Reise sehr nützlich und haben uns schon in manchen Situationen enorm geholfen. Sie sind aber nicht nur wichtig für die Reiseplanung mit dem Smartphone, sondern inspirieren auch z. B. bei der Auswahl eines guten Restaurants oder einem spannenden Ausflug.

Außerdem gibt es Apps, die einem wichtige Informationen wie lokale Notrufnummern, wichtige Reiseimpfungen, aktuelle Sicherheitshinweise für die Urlaubsregion oder die Wettervorhersage bieten, die schnell unterwegs abgerufen werden können.

Die richtige App kann dir dabei helfen, den besten und günstigsten Flug und das richtige Hotel für deine Familie zu finden, Sprachen zu übersetzen, Währungen umzurechnen oder deine Finanzen im Überblick zu behalten.

Die Preise für die unten aufgeführten Abos und Mitgliedschaften (Stand Februar 2024) können sich ändern, die Angaben sind ohne Gewähr.

Wir stellen dir die besten und nützlichsten Apps vor, die du bei deiner nächsten Reise unbedingt dabei haben solltest.

Flüge suchen und buchen

1. Momondo

Momondo gehört genau wie die Flugsuchmaschinen Kajak und Swoodoo zur Booking Holding. Alle drei Flugsuchmaschinen sind daher ähnlich aufgebaut. Momondo ist sehr übersichtlich, hat ein ansprechendes Design und viele nützliche Filtermöglichkeiten.

Du kannst anhand der Monatsübersicht schauen, wann es den günstigsten Flug gibt – es gibt drei farbliche Preiskategorien. Folgende Filtermöglichkeiten sind sehr hilfreich: Flughafen in der Nähe, Nonstop-Flüge, Filter nach Allianzen, Handgepäck- und Aufgabegepäck-Rechner, Preisgrafik und „Nur Airlines“ Filter (Seitenmenü/Buchungsseiten).

Der „Nur Airlines“ Filter ist sehr wichtig, damit du gleich auf die Webseite der Fluggesellschaft weitergeleitet wirst und nicht auf eine Online-Reiseagentur wie Kiwi oder Opodo. Dort können zusätzliche Kosten im Laufe des Buchungsprozesses anfallen. Bei Problemen hast du es nicht direkt mit der Airline zu tun, sondern die Agentur ist noch zwischengeschaltet.

iOS / Android / kostenlos

2. Google Flights

Die Web-App Google Flights gehört zum Suchgiganten Google und ist eine bekannte und beliebte Flugsuchmaschine. Sie überzeugt durch eine einfache und schnelle Flugsuche, zeigt die günstigsten Flüge an und bietet zahlreiche Filtermöglichkeiten.

Bei Google Flights können bis zu sieben Abflug- und Zielflughäfen auf einmal ausgewählt werden. Beim Angeben der Flugdaten wird euch der Kalender angezeigt, und ihr seht automatisch die Flugpreise für jedes Datum. Anhand einer weiteren Kalenderfunktion und der Preisgrafik bekommt ihr einen sehr guten Überblick über die Preise und könnt auf einen Blick erkennen, wann die günstigsten Tage zum Reisen sind.

Möchtet ihr die Preise für euren Flug beobachten, könnt ihr euch per Mail benachrichtigen lassen. Am Ende werden die unterschiedlichen Buchungsoptionen angezeigt, bei der entweder eine Online-Agentur oder die Airline direkt ausgewählt werden kann.

Sehr hilfreich ist unterhalb der Buchungsoption auch die Einschätzung des Flugpreises – niedriger, normaler oder hoher Preis.

Nur Web-App

Buchung von Unterkünften

3. Booking.com

Wir benutzen booking.com sehr häufig zum Buchen von Hotels und Appartements. Die App ist übersichtlich und einfach zu bedienen und bietet viele Filtermöglichkeiten wie Budget pro Nacht, Bewertung, Ausstattung und Viertel. Besonders gerne nutzen wir die Kartenübersicht, um zu schauen, welche Lage das Hotel hat und wie die Preise der anderen Unterkünfte sind. Sehr gut sind außerdem die flexiblen Stornierungsbedingungen.

Für Sparfüchse können wir das Genius-Treueprogramm empfehlen, je nach Status (Level 1-3) erhältst du zwischen 10 und 20% Rabatt auf die Hotelbuchung.

iOS / Android / kostenlos

4. Airbnb

Airbnb bietet verschiedene Unterkünfte von privaten und gewerblichen Anbietern an. Ihr könnt ganze Ferienunterkünfte, Privatzimmer oder gemeinsame Zimmer buchen. Du möchtest lieber eine außergewöhnliche Unterkunft? Wie wäre es mit einem Baumhaus, einem Tiny House oder einem traumhaften Chalet direkt am Strand. Auch Designhäuser oder besondere Unterkünfte in der Arktis werden angeboten.

Allgemein sind die Unterkünfte sehr gut geeignet, wenn ihr wie ein Local wohnen möchtet und mit mehreren Personen verreist.

Anhand der Bewertungen erfährst du mehr über deine Wunschunterkunft und den Gastgeber. Bei Fragen kann der Gastgeber vorab kontaktiert werden. Bei jeder Buchung wird zusätzlich eine Reinigung- und Servicegebühr erhoben.

iOS / Android / kostenlos

5. Hostelworld

Wir haben schon öfter mit Kind ein Hostelzimmer gebucht, aber nur private Zimmer mit eigenem Bad und keine Schlafsäle. Wir mögen die lockere und ungezwungene Atmosphäre, die günstigen Preise, die Möglichkeit, Essen in der Gemeinschaftsküche zuzubereiten und Wäsche zu waschen.

In der Hostelworld App gibt es die Möglichkeit, nach Privatzimmern und Zimmern mit Bad/WC zu filtern. Ihr könnt tausende Hostels, Bilder und Bewertungen durchstöbern, und ihr könnt sogar sehen, wer ebenfalls anreist und über den Hostel-Chat mit den Leuten chatten.

iOS / Android / kostenlos

Unterhaltung für unterwegs

6. Netflix

Netflix ist bekannt für gute Serien, Filme und Dokumentationen. Wer auf Reisen nicht auf seine Lieblingsserie verzichten möchte, lädt sich die App runter und kann auf dem Smartphone, Tablet oder Notebook von überall schauen.

Wer seine Fremdsprachenkenntnisse auffrischen möchte, kann den Film oder die Serie in der Originalsprache sehen, oder wählt einfach seine Wunschsprache (nicht bei allen Inhalten verfügbar) aus.

Für den Flieger oder bei schlechter WLAN Verbindung können Serien heruntergeladen und offline geschaut werden. Für Kinder kann ein eigenes Profil erstellt werden, sodass sie ihre Lieblingsfiguren nur im Kids-Bereich sehen können.

Basis Abo (mit Werbung) kostet 4,99 Euro; Abo (für Bestandskunden) kostet ab 7,99 Euro monatlich.

iOS / Android

7. Amazon Prime Video

Amazon Prime Video bietet eine große Auswahl an Filmen und Serien. Für Kinder gibt es einen Extra-Bereich mit sehr vielen Filmen und Serien für jedes Alter. Auch in der Amazon Prime App können Titel heruntergeladen und unterwegs angeschaut werden.

Wenn die Kinder unterwegs z. B. Englisch oder Spanisch lernen sollen, kann beim Film oder der Serie die Sprache dementsprechend ausgewählt werden.

Nach einem 30-tägigen kostenlosen Testmonat kostet der Zugang 8,99 Euro (mit Werbung und Werbeunterbrechungen) im Monat, kann aber monatlich gekündigt werden. Werbefrei für zusätzlich 2,99 Euro monatlich.

iOS / Android

8. Disney+

Die Disney+-App mit den fantastischen Disneyfilmen lässt natürlich besonders Kinderaugen strahlen. Wer liebt sie nicht, Filme wie Susi & Strolchi, Pocahontas und König der Löwen.

Aber auch Eltern finden bei Disney schöne Filme, Klassiker wie Star Wars, Marvelfilme und beeindruckende Dokumentationen von National Geographic. Filme und Serien können für unterwegs heruntergeladen werden.

Das Monatsabo kostet (mit Werbung) 5,99 Euro und (ohne Werbung) ab 8,99 Euro.

iOS / Android

9. Amazon Music Unlimited

Wenn du eine Amazon Prime Mitgliedschaft für monatlich 8,99 Euro abgeschlossen hast, ist neben Amazon Prime Video auch Amazon Musik enthalten. Hier findest du an die 2 Millionen Songs, spannende Hörspiele und interessante Podcasts.

Es gibt auch schöne Kindermusik und Hörspiele wie Leo Lausemaus, Feuerwehrmann Sam und Benjamin Blümchen. Es können Playlists erstellt werden, und die Inhalte sind offline verfügbar. Ideal, wenn du mit deinen Kindern im Flieger oder der Bahn unterwegs bist.

Das Abo kostet 9,99 Euro monatlich (für Prime-Mitglieder) und 10,99 Euro (für Nicht-Mitglieder), und ist monatlich kündbar.

iOS / Android

10. Tigertones

Tigertones ist eine hervorragende App für Kinder. Es gibt eine sehr große Auswahl an Musik, Hörspielen und Hörbücher für Kinder – über 10.000 Titel. Für jedes Alter und jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Kinder können aus unterschiedlichen Themenwelten wie Piraten, Drachen, Prinzessinnen, Feen, Abenteuer und Märchen auswählen. Richtig klasse sind auch die Wissensfolgen. Unser Sohn hat die Tigerbox, und auf Reisen nutzen wir die tigertones App, damit er auch unterwegs seine geliebten Hörbucher hören kann.

Da ich früher Fünf Freunde und Drei Fragezeichen geliebt habe, höre ich auch heute noch ab und zu die Folgen. Das Angebot ist auf drei Geräten gleichzeitig nutzbar. Also auch super für Eltern, die gerne Hörbücher von früher mögen.

Das Abo kostet ab 6,99 Euro monatlich, je nach Art und Länge des Abos.

iOS / Android

11. Amazon Kindle ebooks und KindleUnlimited

Wer im Urlaub gerne liest und keine schweren Bücher mitnehmen möchte, für den ist der Kindle e-book Reader eine gute Alternative. Die Kindle Reader sind von Amazon, und mit den Geräten könnt ihr e-books und e-papers bei Amazon runterladen und lesen und Hörbücher hören.

Wir nutzen den Kindle sehr oft im Urlaub. Der Vorteil ist, dass ihr im Amazon-Shop jederzeit Zugriff auf ebooks, Hörbücher und Magazine habt. Im Vergleich zu anderen eBook-Readern hat Amazon auch sehr viel Literatur in englischer Sprache.

KindleUnlimited bietet Zugang zu Millionen von e-books und tausenden Hörbüchern und kostet 11,75 monatlich. Oftmals gibt es gute Deals. Ebooks können auch einzeln gekauft werden.

iOS / Android

Verständigung auf Reise

12. Leo Wörterbuch

Leo ist ein umfangreiches Wörterbuch mit Vokabeltrainer und Kursangebot. Dir fällt gerade nicht das richtige Wort auf Englisch ein? Dann ist die Leo App genau richtig, um kurz mal was nachzuschlagen. Verschiedene Sprachen können ausgewählt werden, und was ich besonders gut finde, ist die Aussprachefunktion von Leo.

iOS /Android / kostenlos

13. Google Übersetzer

Der kostenlose Service von Google übersetzt schnell Wörter, Sätze und ganze Seiten. Einfach den Text mit dem Smartphone abfotografieren, und der Text ist in kurzer Zeit übersetzt.

Sehr praktisch bei Restaurantbesuchen, wenn die Karte nicht auf Englisch ist und bei ganz vielen anderen Gelegenheiten. Wir haben den Google Übersetzer schon oft genutzt, und die Übersetzungen sind meistens auch sehr gut.

Über die App können auch Unterhaltungen geführt werden. Mikrofon aktivieren, Sprache auswählen und sprechen. Sehr hilfreich, wenn du die Sprache gar nicht sprichst, aber etwas klären möchtest mit einer Person.

iOS / Android / kostenlos

14. Duolingo

Du fährst in den Urlaub und möchtest deine Sprachkenntnisse auffrischen oder eine komplett neue Sprache lernen? Die Duolingo App ist modern und übersichtlich gestaltet, und die Sprachkurse sind kostenlos.

Ihr könnt Erfahrungspunkte sammeln und durch Erfolge neue Level freischalten. Für deutschsprachige Nutzer stehen die Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch zur Verfügung. Für Englischsprachige werden 35 verschiedene Sprachen angeboten. Mit der App kannst du von überall lernen – am Strand, im Flieger oder im Park.

iOS / Android / kostenlos

Budget und Finanzen auf Reisen

15. Splitwise

Du möchtest auf Reisen die geteilten Ausgaben mit Freunden oder mit der Familie immer im Blick behalten und nicht selber alles ausrechnen? Dann ist die kostenlose Splitwise App genauso das richtige Tool für dich, um den Überblick über geteilte Rechnungen und Ausgaben zu behalten.

Du eröffnest eine Gruppe, lädst Mitglieder ein, und es wird jede Ausgabe eingetragen. Am Ende sieht jeder, wer wem was schuldet. Eine super praktische App, um den Überblick über die Finanzen zu behalten.

iOS / Android / kostenlos

16. Währungsrechner Finanzen 100

Der Währungsrechner von Finanzen 100 eignet sich sehr gut fürs Reisen und ist bei uns oft im Einsatz. Die App ist sehr übersichtlich aufgebaut. Es werden Wechselkurse zu über 150 Währungen angezeigt, und es funktioniert on- und offline. Eine Umrechnungstabelle verschafft einen guten Überblick. Praktisch ist auch die Möglichkeit, eine Favoritenliste anzulegen.

iOS / Android / kostenlos

Sicherheit auf Reisen

17. STIKO

Die App der STIKO (Ständige Impfkommission) und des Robert Koch Instituts bietet alle wichtigen Informationen rund ums Impfen und aktuelle Informationen rund um das Coronavirus Thema. Neben den STIKO-Empfehlungen für das aktuelle Jahr gibt es auch einen Impfkalender, einen RKI Ratgeber und Erklärfilme.

Ein wichtiger Bereich sind die Reiseimpfungen, die für euch vor Reiseantritt, aber auch unterwegs wichtig sind. Wenn ihr für längere Zeit unterwegs seid und eure Ziele erst auf der Reise festlegt, könnt ihr schauen, welche Impfungen für die Einreise, aber auch vor Ort wichtig sind.

In der STIKO App kannst du bei Reiseimpfungen nach einzelnen Reiseimpfungen, Reiseländern und Risikogruppen filtern.

iOS / Android / kostenlos

18. Sicher Reisen

Sicher Reisen ist die Reise-App des Auswärtigen Amtes und informiert über Reise- und Sicherheitshinweise einzelner Reiseländer zu wichtigen Themen wie Sicherheit, Einreise und Zoll, Gesundheit, Natur und Klima.

In der App findest du auch eine Checkliste für deine Reisevorbereitung und die Adressen der Vertretungen des Reiselandes in Deutschland sowie deutsche Vertretungen vor Ort.

iOS / Android / kostenlos

19. SOS Globale Notfallnummern

Eine einfache und gut strukturierte App, die im Notfall im Urlaub helfen kann. Durch die Standortfreigabe werden einem automatisch die Nummern der Polizei, des Notarztes und der Feuerwehr angezeigt. Diese Nummern können direkt gewählt werden. Durch eine Sicherheitsabfrage werden Fehlanrufe verhindert. Alternativ kann auch anhand einer Länderliste das Reiseland ausgewählt werden, und schnell werden die Notrufnummern des Landes angezeigt. Sehr praktisch, aber hoffentlich wird diese App nicht zum Einsatz kommen.

iOS / kostenlos

Internet vor Ort

20. Wifi Map

Die App Wifi Map ist ein kostenloses Internet-Verbindungstool, das dir weltweit hilft, einen schnellen und kostenlosen WLAN-Hotspot zu finden. Sehr hilfreich natürlich für Reisende, die im Ausland kein oder schlechtes WLAN im Hotel haben und sich anhand der Karte in der App den nächsten WLAN-Spot suchen.

Sehr cool ist auch, dass du in der App einen Geschwindigkeitstest vom Hotspot durchführen kannst. Die App bietet auch Offline-Karten zum Laden an, um WLAN-Hotspots zu finden, ohne Mobilfunkdaten zu nutzen.

iOS / Android / kostenlos

21. Airalo

Airalo bietet für Smartphones mit eSIM-Funktionalität die Möglichkeit, eine eSIM zu beziehen, ohne vor Ort einen Laden suchen zu müssen, um eine SIM-Karte kaufen zu können. Die SIM-Karte ist auch sofort einsatzbereit. Es können Datenpakete für einzelne Länder, Regionen oder weltweit gekauft werden.

Airalo bietet allerdings nur Datenpakete und keine Telefonverbindungen an.

iOS / Android / kostenlos

Orientierung vor Ort

22. Google Maps mit Offline-Modus

Google Maps ist eine beliebte und sehr bekannte App, die viele kennen und bestimmt auch schon nutzen. Hier können nicht nur Routen angegeben, sondern auch nach Restaurants, Supermärkten, Cafés und vielem mehr auf der Karte gesucht werden.

Besonders auf Reisen nutzen wir gerne die Offline-Karten. Diese können vorab heruntergeladen und vor Ort offline genutzt werden. Dafür einfach eine Stadt eingeben und bei den Feldern Route, Start und Speichern ganz nach rechts gehen zum Button „Herunterladen“. Die Offline-Karten werden rechts oben bei eurem Profilbild/Initialien (neben dem Suchfeld) verwaltet, wo ihr diese einsehen, löschen und umbenennen könnt.

iOS / Android / kostenlos

Aktivitäten planen und gute Restaurants finden

23. TripAdvisor

TripAdvisor ist die größte und bekannteste Reise-Onlineplattform, die Reisenden wertvolle Erfahrungsberichte und Bewertungen bieten für die Reiseplanung. Die Plattform bietet mit mehr als 859 Millionen Bewertungen und Meinungen zu 8,6 Millionen Unterkünften, Restaurants, Erlebnissen, Airlines und Kreuzfahrten ein großes Angebot für Reisende.

Die TripAdvisor App ist schon seit einigen Jahren unser treuer Begleiter auf Reisen. Wir nutzen sie hauptsächlich, um Bewertungen zu Restaurants und Aktivitäten zu lesen und lassen uns gerne bei den Ausflügen und Aktivitäten inspirieren.

iOS / Android / kostenlos

24. HappyCow find vegan food

Gute vegetarische oder vegane Restaurants oder Cafés auf Reisen zu finden, ist oftmals sehr schwer. Mit der HappyCow App findet ihr eben diese Restaurants und könnt nach veganen, vegatarischen oder vegetarischen Optionen in eurer Nähe suchen.

Hier findest du vegane Optionen in über 156.000 Restaurants, Cafés und Lebensmittelgeschäften in über 180 Ländern.

Dank der zahlreichen Bewertungen und Fotos der Nutzer könnt ihr schnell eine eigene Auswahl treffen. Mit der App ist es auch sehr einfach, vegan-freundliche Bäckereien, Reformhäuser, Bauernmärkte und Saftbars zu suchen und zusätzlich nach Lieferung oder Mitnahme einzugrenzen.

iOS / Android / kostenlos

Uber & Co. – Fortbewegung mit Fahrer

25. Uber

Auf Reisen wirst du nicht immer einen Mietwagen oder eigenes Auto haben. Häufig lohnt es sich nicht, weil du nur kurz vor Ort bist, du in dem Land nicht fahren möchtest oder es einfach gar nicht erlaubt ist, als Tourist einen Mietwagen zu fahren.

Dann lohnt es sich, auf Dienstleister zurückzugreifen, die eben genau dafür da sind und zwischen einem Fahrer und dir vermitteln. Dafür benötigst du in der Regel die entsprechende App sowie eine mobile Internetverbindung.

Uber ist der weltweite Vorreiter für eine Vermittlungsplattform von Fahrern und angefragten Fahrten. In vielen Ländern der Welt ist Uber bereits verfügbar, aber nicht überall, da es immer wieder lokale Verbände gibt, die gegen die Betriebserlaubnis von Uber lobbyieren. Einfach prüfen, ob in der Region Uber angeboten wird. Inzwischen kannst du über Uber Eats auch Essen und Lebensmittel bestellen.

iOS / Android / kostenlos

26. Grab

Eine Region, in der Uber nicht agiert, ist Südostasien. Hier hat sich bereits mit Grab eine alternative Plattform etabliert, wodurch die Profite zumindest in der Region bleiben.

Grab kann neben dem Vermitteln von Fahrten auch für Essens- und Lebensmittelbestellungen sowie für Zahlungstransaktionen genutzt werden.

iOS / Android / kostenlos

Das könnte dir auch gefallen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner